Osterbrunnen 2020-2021

Osterbrunnen 2021 abgesagt
Jeder sehnt sich nach Normalität, aber das Verantwortungsgefühl siegt.
 
Nachdem die besonders gefährdeten ältern Mitbürger noch nicht geimpft sind und die Mutationen des Virus so unberechenbar sind, wird der Osterbrunnen aus Sicherheit für die Helfer und für die Gäste abgesagt. Selbst eine Verschiebung vom Oster- zum Pfingstbrunnen wurde verworfen. Zu unklar ist die Pandemielage und zu deutlich auch noch die gesetzlichen Beschränkungen.
 
Der Schechinger Osterbrunnen soll nicht zu einem Super Spreader-Event werden, sondern vielmehr soll auch weiterhin jeder achtsam sein, damit Geschäfte und Firmen und vor allem Schulen und Kindergärten geöffnet bleiben können.
 
Das Organisationsteam hat nun schweren Herzens in Absprache mit der Gemeinde den Aufbau des Osterbrunnens abgesagt und plant bereits für den 20. Osterbrunnen vom 7.-29. April 2022. Freuen Sie sich mit uns auf eine bessere Zeit! Wir wünschen Ihnen heute schon ein schönes Osterfest.

Bei Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular. Vielen Dank.

Gesamtansicht 2019 mit den Hasen auf dem Jakobsweg
Osterbrunnen - eine kleine Version 2021

Frau Gerlinde Kretschmann übernahm 2020 die Schirmherrschaft!

Gesamtansicht 2019 mit den Hasen auf dem Jakobsweg

Die "Landesmutter" Frau Gerlinde Kretschmann ist von diesem langjährigen ehrenamtlichen Engagement so angetan, dass sie die Schirmherrschaft übernommen hat. Ein geplanter Besuch musste wegen des Corona-Virus abgesagt werden, da der Brunnen nicht aufgebaut wurde.

Schade, man hatte dieses Jahr alle 16 "kleine" Länderwappen mit dem Bundesadler gemalt. Inspiriert wurde man durch einen Besuch im Bundeskanzleramt in Berlin. Diese und viele neue Motive können Sie nächstes Jahr entdecken: Musikinstrumente, die Jahreszeiten Frühling und Winter und vieles mehr.

Der Osterbrunnen 2020  und 2021 wurde aufgrund des Corona-Virus abgesagt.

Aufgrund der Pandemie wird in Schechingen der Marktplatzbrunnen zur Osterzeit nicht für ca. 3 Wochen mit über 12.000 echten und handbemalten Hühner-, Gänse-, Straußen- und Wachteleiern geschmückt und der Öffentlichkeit kostenlos präsentiert. Inspiriert von einem Ausflug unserer Seniorengemeinschaft „Treff ab 60“ in die fränkische Schweiz entstand die Idee, unseren historischen Brunnen aus Dankbarkeit für das lebens-spendende Wasser, aus Freude am Erwachen der Natur und zum Fest der Auferstehung Christi mit bunten Eiern zu schmücken.
Hier entstand ein Kunstwerk, ein Besucher High-Light für Jung und Alt mit jährlich zigtausend Besuchern. All dies war nicht voraussehbar bzw. keiner der Mitwirkenden wagte jemals davon zu träumen. Genauso wie wir es uns nicht vorstellen konnten, den Brunnen nicht aufzubauen. Aber Sicherheit geht nunmal vor.
 
Viele helfen bei diesem ehrenamtlichen Engagement seit vast 20 Jahren  mit:
     - 20 Frauen sind beim Mal- und Vorbereitungsteam 2 x wöchentlich ab Oktober bis März mit jährlich 1.200-1.500 Stunden dabei;
     - Kindergarten- und Schulkinder mit ihren Eltern, Erziehern und Lehrern malen und gestalten ihren Kinderbereich;

Wegen Corona fällt dieses Engagement aus:
     - 5-10 Männer besorgen - unterstützt vom Bauhof der Gemeinde - den Grünschnitt;
     - 50-75 Helfer leisten beim kräftezehrenden Aufbau und Binden mit dem Grünschnitt ca. 1.500 Stunden innerhalb von 2 Wochen;
     - 100-120 Kinder und Erwachsene von Kindergärten, Gospelchor sowie dem Musik- und Gesangverein wirken bei der jährliche Eröffnung am Palmsamstag mit;
     - 150-200 Helferinnen und Helfer sind ehrenamtlich bei der Bewirtung und beim Kuchenbacken innerhalb von 3 Wochen mit 2.500-3.000 Stunden beteiligt,

Die Hauptorganisatorinnen benötigen übers Jahr nochmals 1.000 – 1.500 Stunden für die Planung und Organisation.
Dieses einzigartige ehrenamtliche Engagement in einer Gemeinde mit 2.300 Einwohnern wurzelt in der Tatsache, dass von Anfang an ALLE: Jung und Alt, quer durch alle Vereine und Institutionen involviert wurden und der Erlös, der durch die vielen gestifteten Kuchen und die Bewirtung der zahlreichen Gäste und Besuchergruppen entsteht, im Ort bleibt:
 
Von Schechingern - für Schechinger! 
Aus den Erlösen der Bewirtung konnten verschiedene Projekte (mit-)finanziert werden:
      - Für die Jugend: Spielgeräte für die Kindergarten, Schule oder öffentliche Spielplätze sowie ein Multifunktionspielfeld / Allwetterplatz;
      - Für Sportliche: fahrbarer Schwebebalken sowie viele verschiedene Kleingeräte für die Gemeindehalle;
      - Für die Dorfgemeinschaft: Unterstützung für unser Freibad, ein professioneller Dampfgarofen, den alle Vereine bei ihren Vereinsfesten in der Gemeindehalle nutzen;
      - Für die Älteren: ein Bürgerrufauto
      - Für die Kirche: Restauration des heiligen Norberts an der St.Sebastianskirche, Beteiligung an Kosten für die Altarumgestaltung, Gestaltung eines Besinnungsweges, usw.
      - Für Vereine: Fußbälle für die Jugend, genauso wie Noten für Gesang- und Musikverein
 
Wie Sie sehen, profitiert jeder irgendwann vom Osterbrunnen und es sind sehr viele am Schechinger Osterbrunnen beteiligt. Vor allem die Alteingesessenen aber auch viele Neubürger, lassen sich durch das Projekt Osterbrunnen in das „Dorfleben“ und die Dorfgemeinschaft einbinden.
 

Osterbrunnen - so hätte er aussehen können, aber auch 2021 bleibt der Marktplatz leer

Gesamtansicht 2019 mit den Hasen auf dem Jakobsweg
Gesamtansicht 2019 mit den Hasen auf dem Jakobsweg

Termine


Vorschau für 2022: Palmsamstag, 9. - 29. April 2022 (20 jähriges Jubiläum!)
entsprechend der dann gültigen Corona-Verordnung

Kontakt

Gemeinde Schechingen
Marktplatz 1
73579 Schechingen
Telefon 07175 / 92197-0
info@schechingen.de

Organisation

Iris Jekel
Telefon  0176-43811084
iris.jekel@mail.de

Marianne Kolb
Telefon 07175 / 6393

Download

Osterbrunnenlied herunterladen (2,772 MiB)