Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelle Meldungen

Jahresrückblick 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Weihnachten steht vor der Tür und ein denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um das Jahr nochmals Revue passieren zu lassen und auf das kommende Jahr zu blicken.
Das Jahr 2020 wird uns allen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Zum Jahresbeginn war „Covid-19“ nur ein Thema für Fachleute und noch weit weg in China. Im Lauf des Jahres schlug die Pandemie jedoch auch bei uns voll zu und hat unser Leben stärker beeinflusst als jedes andere Ereignis seit Ende des 2. Weltkriegs.

Großveranstaltungen wie die Olympischen Spiele in Tokio oder die Fußball-Europameisterschaft wurden verschoben. Auch in Schechingen mussten wir auf unsere gewohnten und liebgewonnenen Veranstaltungen verzichten. Während das traditionelle Fischessen im März noch stattfinden konnte, fielen alle weiteren Feste und kulturellen Veranstaltungen der Pandemie zum Opfer. Besonders schade war dies im Fall des Osterbrunnens. Hätte uns doch in diesem Jahr Gerlinde Kretschmann, die Frau unseres Ministerpräsidenten, als Schirmherrin besucht.
Für zahlreiche Branchen und Selbständige war es auch finanziell ein sehr schwieriges Jahr. Die Hilfspakete von Bund und Land konnten die größten Sorgen lindern aber bei Weitem nicht alle Verluste ausgleichen. Die Kurzarbeit hat sich als Mittel gegen die Krise bewährt, ist für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jedoch ebenfalls mit finanziellen Einbußen verbunden. Bei den Gemeindefinanzen werden wir im Jahr 2020 – dank der Hilfe des Landes – noch mit einem blauen Auge davonkommen. Es zeichnet sich jedoch bereits jetzt ab, dass das kommende Haushaltsjahr für die Gemeinde ein sehr schwieriges wird.
Am 3. November hat die Welt gebannt zur Präsidentenwahl in die USA geblickt. Erst nach mehreren Tagen war klar, dass Joe Biden die Mehrheit der Wahlleute auf seiner Seite hat und damit der 46. Präsident der Vereinigten Staaten wird. Für uns besteht damit die Hoffnung, dass die amerikanische Politik damit wieder verlässlicher wird und sich die wirtschaftlichen Beziehungen zu den USA verbessern.
Auch lokal hatten wir in diesem Jahr zwei bedeutende Wahlen: Im Juni wurde Dr. Joachim Bläse, bis dahin 1. Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, zum neuen Landrat des Ostalbkreises gewählt. Er zeichnet sich durch seinen integrativen Führungsstil und seine hervorragende Vernetzung aus und wird unseren Landkreis sicherlich in eine gute Zukunft führen. Herrn Landrat a. D. Klaus Pavel möchte ich an dieser Stelle für seine 24-jährige Tätigkeit an der Spitze des Ostalbkreises herzlich danken. Er hat für den Landkreis und die Gemeinden viel erreicht.
Am 27. September haben Sie mich zu Ihrem neuen Bürgermeister gewählt. Hierfür möchte ich Ihnen nochmals herzlich danken. Die hervorragende Wahlbeteiligung von 74 Prozent spricht für das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger am Gemeindeleben in Schechingen.
Die sozialen Kontakte haben uns in diesem Jahr sehr gefehlt. Auch das kommende Jahr wird sicherlich noch mit vielen Einschränkungen verbunden sein. Doch es besteht Hoffnung, dass durch die Impfung gegen Covid-19 die Einschränkungen nach und nach zurückgefahren werden können. Das Kreisimpfzentrum in der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen ist vorbereitet und nimmt seinen Betrieb auf, sobald der Impfstoff zugelassen ist und geliefert wird. Dies macht mich zuversichtlich für 2021.

Ich wünsche Ihnen allen frohe und gesegnete Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr. Bleiben Sie gesund.
 
Ihr Bürgermeister

Stefan Jenninger