Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelle Meldungen

Gemeindeverwaltung Schechingen informiert:

Freibad öffnet am Montag, 31. Mai Meldung vom 27. Mai 2021

Das Schechinger Freibad öffnet am Montag, 31. Mai in die Saison 2021.

Weiterlesen >>

Alexander Wunder mit seinem Verkaufswagen

Zusätzliches Essensangebot in Schechingen Meldung vom 21. April 2021

In den Monaten April und Mai wird Herr Alexander Wunder mit seiner „wunderkiste“ im Gewerbegebiet wechselnde Speisen und Getränke anbieten. Der dreirädrige Verkaufswagen wird jeweils dienstags in der Zeit von 11 – 14 Uhr beim Gebäude Kappelweg 7/1 stehen.

Gefüllter Prospektständer

Urlaub in der Heimat Meldung vom 23. März 2021

In diesem Jahr hindert uns das Coronavirus leider daran in den Osterferien zu verreisen. Nutzen Sie doch stattdessen die Gelegenheit und erkunden Sie unsere Heimat. Im Rathaus steht eine Auswahl an Prospekten zu Wander-, Rad-, Motorrad- und Städtetouren in unserer Region bereit. Der Prospektständer steht im EG rechts neben dem Eingang. Sie können ohne Termin zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten vorbeischauen und sich Prospekte kostenlos mitnehmen.

Bürgermeister Stefan Jenninger mit drei Vertreterinnen der Krawall-Hexa Schechingen

Kleiner Rathaussturm an Weiberfasching Meldung vom 12. Februar 2021

Am Gumpendonnerstag besetzte eine kleine Abordnung der Krawall-Hexa Schechingen das Rathaus und nahm Bürgermeister Jenninger in „Gewahrsam“. Als Verpflegung für die Haftzeit erhielt er jedoch nicht Wasser und Brot, sondern Sekt und eine Probierportion des traditionellen Kartoffelsalats der Hexa. In der Faschingssaison 2021/22 ist dann hoffentlich wieder der traditionelle Faschingsauftakt der Hexa im November auf dem Marktplatz möglich.

Schmierereien in der Gemeinde Meldung vom 28. Januar 2021

In den vergangenen Wochen wurden mehrere Gebäude in der Gemeinde mit Hakenkreuzen beschmiert. Schmierereien wurden an der Kirche, am Gebäude Raiffeisenstraße 1 sowie am Waaghäusle angebracht.
Hierbei handelt es sich um Sachbeschädigung. Zudem könnte der Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt sein. Die Gemeinde hat daher Anzeige bei der Polizei erstattet. Sollten Sie sachdienliche Hinweise geben können, wer für die Schmierereien verantwortlich ist, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung (Tel. 92197-0) oder den Polizeiposten Leinzell (07175/9219680).